14.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Sprecherin: Merkel hegt keinerlei Rücktrittsgedanken

Sprecherin: Merkel hegt keinerlei Rücktrittsgedanken

"Spiegel"-Bericht ist demnach "substanzlos"

Kanzlerin Merkel hegt nach den Worten von Sprecherin Wirtz keinerlei Rücktrittsgedanken.

Berlin - "Die Bundeskanzlerin gedenkt weiter zu regieren", sagte Wirtz. Der "Spiegel" hatte berichtet, im Umfeld Merkels werde damit gerechnet, dass die Kanzlerin freiwillig und nicht durch eine Wahlniederlage oder parteiinterne Ablösung aus dem Amt scheiden will. Das Magazin berief sich dabei auf Partei- und Regierungskreise. Zitiert wurde ein "Mitglied von Merkels Regierungsmannschaft" mit den Worten: "Das reizt sie wirklich sehr."

Wirtz wies den Bericht als substanzlos zurück und sagte: "Die Bundeskanzlerin ist für vier Jahre gewählt." Es gebe "keinerlei Anlass, keinerlei Anhaltspunkte" für eine anderweitige Entwicklung.

Der "Spiegel" hatte in seinem Bericht Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) als Kandidatin für den Fall einer "plötzlich anstehenden Nachfolgeregelung" genannt. Mit der Übernahme des Verteidigungsressorts habe von der Leyen die Gelegenheit zur außenpolitischen Bewährung bekommen.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH