22.09.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Sprache der Judenfeindlichkeit im 21. Jahrhundert

Sprache der Judenfeindlichkeit im 21. Jahrhundert

Vortrag in der VHS Krefeld

Die sprachlichen und inhaltlichen Dimensionen des aktuellen Antisemitismus wurden innerhalb einer groß angelegten Studie umfassend analysiert.

Krefeld - Auf Einladung der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Krefeld und dem evangelischen Schulreferat stellt Linda Giesel, wissenschaftliche Mitarbeiterin des Fachgebiets Linguistik an der Technischen Universität Berlin, am Donnerstag, 11. Februar, um 19 Uhr in der Volkshochschule (VHS) Ergebnisse der linguistischen Korpusstudie vor. Sie zeigt, dass Antisemitismus in allen gesellschaftlichen Sphären verbreitet ist und nicht nur ein rechtsextremes Phänomen darstellt. Der Eintritt beträgt fünf Euro. Anmeldungen sind möglich bei der VHS unter Telefon 02151 36602664 oder unter www.vhs.krefeld.de


Copyright 2019 © Xity Online GmbH