24.10.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Sportmotorischer Test an Grundschulen geht weiter

Sportmotorischer Test an Grundschulen geht weiter

Durchführung unter Rücksicht auf Corona-Regeln

Mit den Schulschließungen im Lockdown ab Mitte März konnte auch der sportmotorische Test CHECK! an den Grundschulen nicht mehr durchgeführt werden.

Düsseldorf - Das Sportamt startet daher eine Nachholaktion für die Schulkinder, die den Test nicht rechtzeitig ablegen konnten. "Uns ist im Interesse der Kinder und Eltern wichtig, dass möglichst viele Kinder noch die Chance bekommenm, den Test nachzuholen", erläutert Stadtdirektor und Sportdezernent Burkhard Hintzsche das Konzept: "Damit dies möglich ist, hat das Sportamt ein corona-gerechtes Konzept für die Durchführung des CHECK! erstellt und mit Gesundheitsamt, Schulaufsicht und Schulverwaltungsamt abgestimmt."

Üblicherweise findet der CHECK! in den zweiten Schulklassen statt. Nun wird der Test für die Kinder, die jetzt in den dritten Klassen sind, nachgeholt. Auch wenn auf drei Übungen verzichtet werden muss, weil der empfohlene Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, bleibt der Test aussagekräftig. Die Familien erhalten eine persönliche Auswertung mit Empfehlungen, welche Sportart für ihr Kind geeignet ist.

Der CHECK! ist ein Baustein im Düsseldorfer Modell der Bewegungs-, Sport- und Talentförderung. Bereits 2002 hat Düsseldorf als erste Großstadt das Modell entwickelt, das Kinder für mehr Sport und Bewegung begeistern und sie nachhaltig in Bewegung bringen soll. Weitere Bausteine sind der Sporttest SNUpi! bei der Schuleingangsuntersuchung und der ReCHECK! in der fünften Klasse. Aufbauend auf den sportmotorischen Untersuchungen entwickelte das Sportamt mit vielen Partnern zahlreiche Projekte zur Sportförderung  wie das Kita-Schwimmen, das KiTa-Bewegungscamp, den Sportinformations-Tag "KIDS IN ACTION", das Olympic Adventure Camp (OAC) und die Talentsichtung "Talentiade".


Copyright 2019 © Xity Online GmbH