16.09.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Sportausschuss vergibt Zuschüsse an Sportvereine

Sportausschuss vergibt Zuschüsse an Sportvereine

Insgesamt 150.000 Euro Förderung

In seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause hat der Sportausschuss vergangenen Mittwoch Zuschüsse an Düsseldorfer Sportvereine in einer Gesamthöhe von mehr als 150.000 Euro beschlossen.

Düsseldorf - Der Deutsche Sportklub Düsseldorf e. V. erhält für die Durchführung des 4-Nationen-Hockeyturniers einen Veranstaltungskostenzuschuss von bis zu 35.000 Euro. Dieser wird hauptsächlich für die Errichtung von Zusatztribünen für das internationale Vorbereitungsturnier der Deutschen Hockey-Nationalmannschaft auf die olympischen Spiele in Rio benötigt. Die Anschaffung eines neuen Rasenmähers für die Bezirkssportanlage Wilhelm-Heinrich-Weg plant der DSV 04 Lierenfeld e. V. Die Stadt Düsseldorf beteiligt sich mit einem Zuschuss von bis zu 6.200 Euro an den Anschaffungskosten. Ende Juni richtet der Gehörlosen-Sportverein Düsseldorf 1916 e. V. die Deutschen Meisterschaften im Gehörlosen-Beachvolleyball im Sportpark Niederheid aus und erhält dafür einen Sonderzuschuss von 1.000 Euro. Einen städtischen Investitionskostenzuschuss von bis zu 11.300 Euro für die dringend erforderliche Sanierung der Abwasserleitungen auf der Sportanlage Roßbachstraße erhält der Sportring Eller e. V. Zuletzt muss auf der Sportanlage von TuSA 06 Düsseldorf e. V. das Flutlicht modernisiert werden, um den Spiel- und Trainingsbetrieb sicherstellen zu können. Diese Maßnahme wird mit einem Gesamtzuschuss von 100.000 Euro gefördert.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH