SPD in Rheinland-Pfalz umwirbt FDP für "Ampel"-Koalition

Fraktionschef will "Modell der Mitte" mit Liberalen und Grünen

Die SPD in Rheinland-Pfalz macht der FDP Avancen.

Mainz - "Die Koalition aus SPD, FDP und Grünen kann etwas Neues bilden", sagte der rheinland-pfälzische SPD-Fraktionschef Alexander Schweitzer der "Welt am Sonntag". Eine solche "Ampel-Koalition" könne "ein Modell der Mitte darstellen, das sehr gut zu Rheinland-Pfalz passt".

Bei der Landtagswahl Mitte März war die SPD von Ministerpräsidentin Malu Dreyer stärkste Kraft geworden. Die bisherige rot-grüne Koalition hat aber keine Mehrheit im neuen Landtag. Die SPD zieht eine Koalition mit Grünen und FDP einer großen Koalition mit der CDU vor.

(xity, AFP)