05.08.2021 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> SPD Düsseldorf zeichnet Ehrenamt aus

SPD Düsseldorf zeichnet Ehrenamt aus

Preisträger des SPD-Ehrenamtspreis 2016

Am Samstag, 4. Juni 2016, vergab die Düsseldorfer SPD im Hetjens Museum ihren Ehrenamtspreis 2016.

SPD Düsseldorf zeichnet Ehrenamt aus

Düsseldorf - Die SPD Düsseldorf vergibt seit 2001 jedes Jahr einen Preis an diejenigen, die sich ehrenamtlich in der Landeshauptstadt einsetzen. Die Preisträger erhalten dabei eine Urkunde und eine Bronzeskulptur in Form des Düsseldorfer Radschlägers. Andreas Rimkus, Vorsitzender der SPD in Düsseldorf, weiß wie wichtig es ist, die Ehrenamtler auszuzeichnen. "Das Ehrenamt ist der Kit der Gesellschaft. Das sind die Menschen, die sich dafür einsetzen, dass diejenigen die in Not oder in Sorge sind, etwas gemeinsam machen. Sie erreichen, dass diese Menschen gemeinsam arbeiten können," erklärte Rimkus im xity-Interview. "Sie sind im wahrsten Sinne des Wortes diejenigen, die unsere Gesellschaft zusammenhalten. Die Politik kann die Rahmenbedingungen schaffen, das Hauptamt kann eine Menge erreichn, aber es braucht die Ehrenamtler und die müssen ausgezeichnet werden."

In diesem Jahr erhielten die Initiative Tabu Suizid e.V., das Jugendzentrum PULS für schwul-lesbische Jugendarbeit, die Hulda-Pankok-Gesamtschule für ihr Integrationsprojekt "Arrive & Joy", sowie die Tiertafel Düsseldorf e.V. den begehrten Ehrenamtspreis. Der Sonderpreis der Jury ging an das Projekt "Welcome Dinner Düsseldorf" für Flüchtlinge und Zugewanderte.

Bürgerinnen und Bürger haben jedes Jahr die Möglichkeit Vorschläge für den Ehrenamtspreis einzureichen. In 2016 waren über 50 ehrenamtliche Projekte für den Preis nominiert.


Werbung

Copyright 2019 © Xity Online GmbH