14.10.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> SPD-Fraktionsvize fordert schärferes Rauchverbot in der Öffentlichkeit

SPD-Fraktionsvize fordert schärferes Rauchverbot in der Öffentlichkeit

Raucherzonen wie an Bahnhöfen auch an anderen Orten

SPD-Fraktionsvize Karl Lauterbach hat ein strengeres Vorgehen gegen Rauchen in der Öffentlichkeit gefordert.

Berlin - "Ein schärferes Rauchverbot auch an öffentlichen Plätzen wäre sinnvoll", sagte Lauterbach der Onlineausgabe der "Rhein-Neckar-Zeitung" am Freitag. Deutschland solle sich in Schritten dem schwedischen Modell nähern. "Das Rauchen in der Öffentlichkeit sollte überall dort verboten werden, wo sich Passivrauchen schwer vermeiden lässt und Nichtraucher nur schwer ausweichen können."

Der Sozialdemokrat nannte dazu klare Raucherzonen in der Öffentlichkeit, wie es sie auf Bahnhöfen bereits gibt, als Lösung. Das Rauchen auf öffentlichen Plätzen zu verbieten, könne aber nur ein erster Schritt sein. "Wir sollten jetzt das Tabakwerbeverbot endlich umsetzen." Lauterbach warf CDU und CSU vor, ein Verbot der Tabakwerbung weiter zu blockieren.

(xity, AFP)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH