Spargelsaison startet voraussichtlich Mitte April

Bauernverband erwartet wegen Mindestlohn höhere Preise

Schon jetzt wird vereinzelt Spargel gestochen, dies jedoch nur in geringer Menge und mithilfe der Abwärme von Biogasanlagen oder Kraftwerken.

Berlin - Die Spargelsaison 2016 wird in Deutschland voraussichtlich Mitte April 2016 beginnen. Nach bisheriger Einschätzung der Witterungslage dürfte die Spargelernte im großen Stil in diesem Zeitraum starten, teilte der Deutsche Bauernverband am Mittwoch,30. März 2016, mit. Zwar werde schon jetzt vereinzelt Spargel gestochen, dies jedoch nur in geringer Menge und mithilfe der Abwärme von Biogasanlagen oder Kraftwerken.

Der Verband rechnet damit, dass dieses Jahr mit rund 113.000 Tonnen in etwa die gleiche Erntemenge wie 2015 erreicht werden dürfte. Die tatsächlich geerntete Menge sei jedoch stark von Temperaturen und Sonnenscheindauer abhängig, teilte der Bauernverband weiter mit.

Beim Spargelpreis werde allerdings mit dem seit vergangenem Jahr geltenden Mindestlohn noch ein weiterer Faktor entscheidend sein. 2016 werde sich beweisen, "ob der Verbraucher bereit ist, für den Spargelgenuss auch mehr zu bezahlen". Nur dann könne der Anbau im bisherigen Umfang erhalten bleiben. Am Johannistag, dem 24. Juni, endet die Spargelsaison.

(xity, AFP)