19.08.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Sonderausstellung "Die Welt wird bunt"

Sonderausstellung "Die Welt wird bunt"

Führung im Schloss Rheydt

Am kommenden Mittwoch, den 11. Juni 2014, gibt es eine Führung inklusive Vortrag zur Sonderausstellung "Die Welt wird bunt".

Mönchengladbach - Tausende von historischen Fläschchen mit Farbpigmenten bilden derzeit den Mittelpunkt der Ausstellung "Die Welt wir bunt. Wie die Farbe in den Alltag kam“ im Museum Schloss Rheydt. Die Farben entstammen der einzigartigen Farbstoffsammlung der Hochschule Niederrhein. Seit der Mitte des 19. Jahrhundert befassten sich die Vorläufer der heutigen Hochschule, wie zum Beispiel die Webschulen in Mönchengladbach und Krefeld, intensiv mit den Bedürfnissen der neuen Textilindustrie. Auf diese Weise fand angewandte Forschung für die Praxis statt. In diesem Kontext entstand auch die weltweit wohl größte Farbstoffsammlung.

Am Mittwoch, den 11. Juni, um 19.00 Uhr trägt Prof. Dr. Jürgen Schram unter dem Titel "Das Abbild der bunten Welt – Von der Felsenmalerei zum Designerhemd. Vortrag zur Kulturgeschichte der Farben“ zur Geschichte einer fast 160-jährigen Bildungseinrichtung Im Rittersaal des Städtischen Museums Schloss Rheydt vor. Vor dem Vortrag, um 17.30 Uhr, führt Professor Schram durch die Ausstellung. Der Eintritt zu Führung und Vortag ist frei.


Tags:
  • Stadt Mönchengladbach
  • "die Welt wird bunt"
  • Sonderausstellung
  • Führung
  • Vortrag
  • Schloss Rheydt

Copyright 2019 © Xity Online GmbH