Sommerferien im Aquazoo Düsseldorf

Dieses Programm wartet auf kleine Gäste

Beim Sommerferienprogramm im Aquazoo Löbbecke Museum kommen neugierige und wissenshungrige Kinder auch in diesem Jahr wieder auf ihre Kosten.

Düsseldorf - Die Expertinnen und Experten der Abteilung "Naturbildung" haben ein umfangreiches Programm für ihre jungen Gäste auf die Beine gestellt. So liegen für alle jungen Forscherinnen und Forscher, die ohnehin einen Besuch im Aquazoo planen, vom 26. Juli bis zum 6. August 2021 montags bis freitags von 10:00 bis 17:00 Uhr im großen Ferienraum Rätsel, Bücher und Malvorlagen aus, außerdem kann gebastelt, experimentiert und mikroskopiert werden. Daneben beantworten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Fragen rund um das Aquazoo Löbbecke Museum und dessen tierische Bewohner. Der Ferienraum ist für alle Altersgruppen geeignet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Unterwasserpirsch mit der Kamera
Am Dienstag, 6. Juli 2021, lädt das Institut im Nordpark  von 9:00 bis 12:00 Uhr Kinder ab acht Jahren zur "Unterwasserpirsch - mit der Kamera" ein. Bei diesem kindgerechten Foto-Workshop lernen die jungen Fotografinnen und Fotografen, wie ein gutes Tierfoto entsteht. Eine Digitalkamera (kein Smartphone) ist für den Workshop unbedingt erforderlich und muss mitgebracht werden.

Unter dem Motto "Rückenschwimmer, Wasserschnecke und Co." dürfen am Donnerstag, 15. Juli,  von 9:00 bis 12:00 Uhr Kinder ab acht Jahren die Teiche um den Aquazoo genauer unter die Lupe nehmen. Kleinstlebewesen werden aus dem Wasser gefischt und später unter dem Mikroskop studiert.

Am Mittwoch, 21. Juli, dreht sich von 9:00 bis 12:00 Uhr alles um den Regenwald. Kinder ab sieben Jahren lernen bei einer Erkundungstour durch den Regenwald im Aquazoo, wie Pflanzen dem Regen trotzen, wo sich überall Tiere verstecken und wie der Pfeffer wächst.

Kleine Welt ganz groß
Unter der Stereolupe wird die kleine Welt plötzlich ganz groß, wenn Kinder ab neun Jahren Plankton, Insektenflügel, Haihaut und winzige Meerestiere mikroskopieren. "Kleine Welt ganz groß - unter dem Mikroskop" findet am Freitag, 23. Juli, von 13:00 bis 16:00 Uhr statt.

Freunde vergangener Erdzeitalter kommen am Mittwoch, 28. Juli, von 13:00 bis 16:00 Uhr auf ihre Kosten. Kinder ab acht Jahren erleben bei diesem Workshop eine Zeitreise durch die verschiedenen Erdzeitalter und legen selbst Fossilien frei. Arbeitskleidung, Hammer und Meißel sind mitzubringen.

Beim Workshop "Welche Schnecke ist das?" dürfen Kinder ab acht Jahren dem Museumsgründer Theodor Löbbecke nacheifern. Am Dienstag, 3. August, dreht sich von 9:00 bis 12:00 Uhr alles um die faszinierenden Muscheln und Schnecken, die einen bedeutenden Teil des Aquazoo Löbbecke Museum darstellen. Auch lebende Weichtiere in der Ausstellung werden besucht, und jedes Kind darf sogar eine eigene Sammlung aus Muschelschalen und Schneckengehäusen anlegen und mit nach Hause nehmen.

Wer schon mit dem Gedanken spielt, sich ein eigenes Aquarium anzuschaffen, ist bei den Expertinnen und Experten des Aquazoo bestens beraten. Kinder ab acht Jahren erfahren am 5. August zwischen 13:00 und 16:00 Uhr, was "Ein Fisch als Haustier" so alles benötigt, damit er sich wohl fühlt. Gemeinsam wird sogar ein Aquarium eingerichtet.

Bestes Tierfoto gesucht
Am Freitag, 6. August, kommen von 9:00 bis 12:00 Uhr wieder Hobbyfotografinnen und Hobbyfotografen auf ihre Kosten. Beim Workshop "Tierfotografie" dürfen sich Kinder ab acht Jahren mit eigener Digitalkamera (kein Smartphone) am besten Tierfoto im Aquazoo versuchen.

Für Kinder ab sieben Jahren bietet "Der blaue Planet und seine bunten Korallenriffe" am Montag, 9. August, von 9:00 bis 12:00 Uhr spannende Einblicke in die Unterwasserwelt und ihre vielen verschiedenen Bewohner. Unter Anleitung bastelt jedes Kind am Ende ein Riff zum Mitnehmen. Dafür ist ein Schuhkarton mitzubringen.

Für die Teilnahme an den verschiedenen Workshops des Aquazoo Löbbecke Museum ist lediglich eine Teilnahmegebühr in Höhe des regulären Eintritts zu entrichten. Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich unter 0211-8996157 (montags bis donnerstags, 13:00 bis 14:30 Uhr) oder per E-Mail an: paedagogik.aquazoo@duesseldorf.de

Bei den Ferienaktionen finden die jeweils geltenden Corona-Schutzmaßnahmen Anwendung, über die Kinder und Eltern im Vorfeld der Veranstaltungen gesondert informiert werden.