21.10.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Sommerbaustellen liegen gut im Zeitplan

Sommerbaustellen liegen gut im Zeitplan

Weitere Arbeiten starten am Montag

Die von der Landeshauptstadt Düsseldorf während der verkehrsärmeren Zeit der Sommerferien in Angriff genommenen Arbeiten an verschiedenen Straßen im Stadtgebiet liegen gut im Zeitplan.

Düsseldorf - Auf der Münchener Straße und der Glashüttenstraße starten am Montag, 11. August 2014, die zwei letzten beiden Sommerbaustellen. Ingesamt wurden in der Ferienzeit rund fünf Millionen Euro in Straßenbauarbeiten investiert.
Münchener Straße
Die marode Fahrbahn der Münchener Straße muss zwischen Paul-Thomas-Straße und Forststraße saniert werden. Bedingt durch starke Rissbildung müssen auf einer Länge von 1.300 Metern nicht nur die oberen vier Zentimeter des Asphaltbelages, sondern auch die darunter liegenden acht Zentimeter der Asphaltbinderlage erneuert werden. Etwa 9.600 Quadratmeter Fahrbahn werden dabei mit dem Lärm mindernden Belag "LOA 5 D" versehen. Für diese Arbeiten wird vom 13. August bis zum Abschluss am 16. August die Zufahrt von der Paul-Thomas-Straße auf die Münchener Straße in Fahrtrichtung stadtauswärts gesperrt. Im Zuge
der Arbeiten wird zudem die Ausfahrt Benrath/Hassels von der Münchener Straße auf die Cäcilienstraße saniert. Die Ausfahrt ist vom 13. bis 22. August gesperrt, Umleitungen sind ausgeschildert. Die Kosten für die Instandsetzung der Fahrbahn betragen rund 420.000 Euro inklusive der Ausfahrt Benrath/Hassels.
Glashüttenstraße
Nach Abschluss der Kanalbauarbeiten kann nun die sanierungsbedürftige Fahrbahn der Glashüttenstraße zwischen den Einmündungen Heckteichstraße und Kamper Weg erneuert werden. Bis 18. September werden zuerst alle vorhandenen Schichten der Fahrbahn erneuert und anschließend auf rund 3.300 Quadratmeter Fahrbahn der Lärm mindernde Belag "LOA 5 D" aufgetragen. Wie schon bei den Kanalbauarbeiten wird es auch bei der Straßensanierung verkehrliche Beeinträchtigungen geben. Die schon bekannte Umleitung über die Vennhauser Allee, In den Kötten, Sandträger Weg, Gubener Straße, Nach den Mauresköthen zur Torfbruchstraße wird wieder eingerichtet. Die Stadt investiert etwa 325.000 Euro in die Sanierung der Fahrbahn.
Bilanz Sommerbaustellen
Trotz der häufigen und heftigen Regenfälle hat die Stadt ihre Sommerbaustellen gut voran gebracht. Die Bilanz fällt durchweg positiv aus: Sämtliche Sommerbaustelen liegen im Zeitplan. Auf allen zwanzig Straßen aus dem DSK-Programm sind die Fahrbahninstandsetzungen mit einem Dünnschichtbelag aus kalt einbaufähigem Asphalt wie geplant fertig gestellt.
Am Puschkin-Platz (Oberbilker Markt) ist die Verlegung der taktilen Leitelemente abgeschlossen. Nun werden die Arbeiten auf der Kruppstraße weitergeführt. Bis zum Ende der Sommerferien wird dort der alte Gehwegbelag an den Bereich vor dem Gerichtsgebäude angepasst. Die Gehwegoberfläche wird in einem hellen Betonpflaster und einem roten Betonstein für den Radweg einheitlich angelegt. Der gesamte Oberbilker Markt wird bis Mai 2015 umgebaut.
Die Sanierungsarbeiten auf der Angermunder-, Rosegger- und Fliednerstraße schreiten auch planmäßig voran. Die Fertigstellung erfolgt im Oktober beziehungsweise auf der Fliednerstraße im Dezember.

Tags:
  • sommerbaustellen
  • düsseldorf

Copyright 2018 © Xity Online GmbH