19.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Sommer in der Steinzeitwerkstatt

Sommer in der Steinzeitwerkstatt

Programm für die zweite Ferienwoche

Auch für die kommende Woche garantiert das Ferienprogramm der Steinzeitwerkstatt des Neanderthal Museums in Mettmann wieder jede Menge Spaß.

Mettmann - "Mit GPS in die Steinzeit“ geht es in der zweiten Ferienwoche am Dienstag, 15. Juli, von 14.30 bis 16.30 Uhr. Die Teilnehmer ab zehn Jahren streifen wie Archäologen durchs Gelände und suchen "archäologische Schätze“, die das Leben in der Steinzeit vereinfachen. Dabei gilt es so manche Aufgabe zu lösen (Kosten: 16 Euro).
Während einer Mitmachführung durch die Dauerausstellung am Mittwoch, 16. Juli (15 bis 16 Uhr), erfahren Kinder ab sechs Jahren wie der Neandertaler lebte, welche Werkezeuge und Waffen er nutzte und wie er kommunizierte. Dabei gibt es jede Menge Objekte zum Anfassen und Untersuchen. Die Teilnahme kostet 3 Euro zzgl. Eintritt.
Am Donnerstag, 17. Juli, dreht sich von 15 bis 17 Uhr alles um den "Feuerstein – ein Zauberstein“. Die Kinder ab acht Jahren erfahren Wissenswertes über den Feuerstein, fertigen ein eigenes Steinzeitmesser und gravieren mit dem Feuerstein Bilder in Schiefer (Teilnahme: 16 Euro).
Während des Workshops "Steinzeitlicht und Höhlenkunst“ am Freitag, 18. Juli (14 bis 16 Uhr), können Kinder ab sechs Jahren steinzeitliche Höhlenbilder bewundern. Anschließend baut jeder Teilnehmer seine eigene Steinzeitlampe und malt mit Farbpigmenten und Pinseln ein Bild auf einen Stein. Die Teilnahme kostet 16 Euro.
Einen spannenden Steinzeittag können Kinder ab sechs Jahren am Samstag, 19. Juli (13 bis 16 Uhr), erleben. Die Teilnehmer besuchen zunächst die Neanderthaler im Museum und erfahren, wie die damaligen Menschen gelebt haben. Anschließend wird an der Steinzeitwerkstatt das Jagen mit Speeren ausprobiert und Nüsse knacken geübt. Nach einer kleinen Pause stellt jeder ein eigenes steinzeitliches Amulett aus Leder, Knochenperle und Muschel her. Die Teilnahme kostet 24 Euro.
Neben dem Sommerferienprogramm sollten sich Kinder und Eltern schon jetzt einen weiteren Termin unbedingt vormerken: Am letzten Ferienwochenende, 16./17. August, gibt es ein großes Museumsfest. Auf dem Neandertaler-Fundort und rund um das Museum zeigen Handwerker und Archäotechniker ihr Können und geben einen spannenden und interessanten Einblick in das Leben unserer Vorfahren.

Tags:
  • Steinzeitwerkstatt
  • neanderthal_museum
  • mettmann
  • ferien
  • programm

Copyright 2018 © Xity Online GmbH