Sommer-Lese-Club in der Mediothek Krefeld

Anmeldungen ab dem 22. Juni möglich

Für den Sommer-Lese-Club 2021 können sich Kinder und Jugendliche ab Dienstag, 22. Juni 2021, bei der Mediothek Krefeld kostenfrei anmelden.

Krefeld - 300 Plätze stehen insgesamt zur Verfügung. Das seit 2019 erneuerte Konzept wird für Krefeld in diesem Jahr um eine digitale Variante erweitert. Diese ermöglicht es, ein Online-Logbuch zu nutzen. Teilnehmende können sich nicht nur auf neue Medien und ein Abschlussfest freuen, sondern auch an zahlreichen Workshops teilnehmen. Der Sommer-Lese-Club ist ein Projekt vom Kultursekretariat NRW Gütersloh, wird gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft und findet mit Unterstützung der Bürgerstiftung Krefeld bereits seit vielen Jahren in der Mediothek statt.

Die Teilnahme ist in Teams bis maximal fünf Personen möglich
Für die Anmeldung ist es wichtig, dass eine von den Erziehungsberechtigten unterschriebene Anmeldekarte vorgelegt wird, die in der Mediothek abgeholt oder auf www.sommerleseclub.de heruntergeladen werden kann. Man kann aber die Eltern auch direkt mitbringen oder sogar ein Team mit ihnen gründen. Alle Teilnehmenden bekommen dann eine kostenlose Clubkarte, mit der sie für einen begrenzten Zeitraum Medien ausleihen können. Die Teilnahme ist in Teams bis maximal fünf Personen möglich. Dank der Bürgerstiftung Krefeld werden wieder Scouts das Mediotheksteam verstärken, die während der Ferienzeit dienstags, donnerstags und samstags zwischen 10 und 14 Uhr Stempel für das Leselogbuch verteilen, Aktionen begleiten, die Möglichkeit zum Gespräch und Unterstützung bei der kreativen Gestaltung des Leselogbuchs bieten.

Die Aufgabe besteht darin, in den Sommerferien mindestens drei Stempel im Leselogbuch zu sammeln (beziehungsweise pro Teammitglied einen, wenn das Team aus vier oder fünf Personen besteht). Stempel werden jeweils für gelesene Bücher oder E-Books, gehörte Hörbücher und die Teilnahme an Aktionen vergeben. Im Leselogbuch werden die Stempel gesammelt, die es zum Beispiel für Buchbewertungen, Nacherzählungen oder kurze Rezensionen, aber auch für Zeichnungen, Comics, Fortsetzungen zum gelesenen Buch oder gehörten Hörbuch gibt. Andere Kreativelemente, wie Steckbriefe, eine Pinnwand oder eine Geschichte, die in den vergangenen Jahren im Leseclub rege genutzt wurden, sind ebenfalls wieder mit dabei. Der späteste Abgabetermin für das Logbuch ist Samstag, 21. August.

Vier exklusive Kreativ-Workshops für Club-Teilnehmer
Als Kreativ-Workshops exklusiv für Teilnehmende sind ein Kawaii-Zeichen-Workshop rund ums Thema Lieblings-Geschichten und ein dreitägiger #BookUpcyling-Workshop, bei dem sie mit Kunsttherapeutin Petra Schneier nicht nur alte, kaputte Bücher wieder zum Leben erwecken, sondern auch noch andere kleine Dinge, Plastik und Altpapier zu einem Kunstwerk verarbeiten. Zusätzlich wird zum Ferienbeginn eine exklusive Schreib-Werkstatt mit Autorin Pia Helfferich angeboten, die durch die Bürgerstiftung Krefeld ermöglicht wird. Als weiteres Angebot finden mehre KryptoKids-Workshops statt, bei denen es nicht nur darum geht, die Welt vor den „fiesen Datenkraken" zu retten, sondern auch ein wenig über Sicherheit im Netz zu lernen. Die Anmeldung für alle Workshops ist per E-Mail unter Angabe der Clubkarten-Nummer möglich unter mediothek@krefeld.de. Für die Teilnahme ist nach aktuellem Stand der Nachweis über einen negativen Corona-Test notwendig.

Zugriff auf Neuzugänge aus dem Bestand der Bücher, Hörbücher, E-Books und E-Audios
Um eine spannende Vorauswahl zu schaffen, gibt es - ebenfalls mit Unterstützung durch die Bürgerstiftung Krefeld - einen exklusiven Bücherbestand neuer Titel, der nur den Teilnehmenden zur Verfügung steht. Diesmal kommen ergänzend nicht nur einige Hörbücher dazu, auch die Onleihe wurde zusätzlich mit E-Books und E-Audios für Kinder und Jugendliche bestückt, um eine Beteiligung am Sommer-Lese-Club auch aus der Ferne zu ermöglichen. Bei erfolgreicher Teilnahme gibt es am Ende ein Zertifikat und eine Einladung zum Abschlussfest am Samstag, 28. August. Neben Ehrung und Preisverleihung erwartet die Besucher eine Illusionsshow mit Zauberkünstler Daniel Tadych. Die Corona-Vorschriften und Hygienebestimmungen werden natürlich eingehalten.

Der Sommer-Lese-Club ist eines der größten Leseförderprojekte in Nordrhein-Westfalen. Er ist ein Projekt vom Kultursekretariat NRW Gütersloh und wird durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW gefördert. Der Sommer-Lese-Club findet während der Sommerferien in fast 150 Städten in ganz NRW statt mit dem Ziel, das Lesen auch außerhalb der Schule zu fördern.