17.08.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Somalier von zwei Männern angegriffen

Somalier von zwei Männern angegriffen

Polizei geht von fremdenfeindlicher Tat aus

Zwei Männer haben in Merseburg in Sachsen-Anhalt einen Somalier angegriffen und verletzt. Die Ermittler gehen von einer fremdenfeindlichen Tat aus, wie ein Polizeisprecher in Halle sagte.

Merseburg - Das 23-jährige Opfer wurde demnach am Donnerstagabend am Merseburger Bahnhof von den beiden Unbekannte zunächst beschimpft. Dann schlugen die Täter auf ihn ein und stießen ihn zu Boden. Erst als Passanten eingriffen, ließen sie von ihrem Opfer ab und flüchteten.

Der 23-Jährige wurde laut Polizei leicht verletzt und musst im Krankenhaus ambulant versorgt werden. Nach den beiden Tätern werde gesucht. Der Staatsschutz ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH