Soldaten im Einsatz zur Kontaktverfolgung

Bundeswehr unterstüzt das Gesundheitsamt

Seit dem 22. November 2021 sind erneut 15 Soldatinnen und Soldaten aus Unna im Gesundheitsamt der Kreisverwaltung eingesetzt.

Unna - Seit dem 22. November 2021 sind erneut 15 Soldatinnen und Soldaten des Versorgungsbataillons 7 aus Unna im Gesundheitsamt der Kreisverwaltung eingesetzt. Sie unterstützen im Bereich der Kontaktnachverfolgung und in der Impfstelle des Kreises Unna. Am 7. Dezember 2021 besuchte der Kommandeur des Landeskommandos NRW, Brigadegeneral Dieter Meyerhoff, die Truppe.

Landrat Mario Löhr begrüßte den General mit Dezernent Uwe Hasche, Fachbereichsleiter Josef Merfels, Oberstleutnant Jörg Hakenesch (Leiter Kreisverbindungskommando Unna) und Feldwebel Marco Masch (Kontingentführer des Bataillons). Der General stattete den Soldatinnen und Soldaten an ihren Arbeitsplätzen im Gesundheitsamt einen Besuch ab und hat sich im persönlichen Gespräch über die zu erledigenden Aufgaben und die damit verbundenen Herausforderungen erkundigt.