19.08.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Söder fordert Entscheidung von SPD über Verbleib in der GroKo

Söder fordert Entscheidung von SPD über Verbleib in der GroKo

CSU-Chef betont Interesse an Fortsetzung

CSU-Chef Markus Söder hat die SPD aufgefordert, eine klare Entscheidung über ihren Verbleib in der großen Koalition zu treffen.

Weimar - Die SPD müsse ein "klares Signal" über ihren grundlegenden Kurs zur GroKo setzen - ob es ein "Ja", ein "Ja aber" oder "gar ein Nein" sei, sagte Söder am Montag am Rande einer Konferenz der Unionsfraktionschefs von Bund und Ländern in Weimar.

Deutschland brauche eine stabile Regierung und Europa brauche ein "starkes, stabiles" Deutschland, fügte Söder hinzu. "Wir haben ein Interesse daran, diese Koalition fortzusetzen", verwies der bayerische Ministerpräsident auf den Koalitionsvertrag, der "noch nicht annähernd abgearbeitet" sei. So brauche es dringend einen Schwerpunkt auf Forschung, Technologie und Innovation.

Es "gäbe eine Menge gemeinsam zu schaffen" - jedoch gebe es deswegen "keinen Rabatt" für die SPD, warnte der CSU-Chef. Niemand in der Union komme auf die Idee, den Sozialdemokraten aufgrund ihrer derzeitigen Situation "jeden Tag entgegenzukommen". Jeder Partner könne nur aus eigener Stärke heraus regieren, betonte Söder. "Wir sind entschlossen, Deutschland voranzubringen." Letztlich aber "steht und fällt es am Ende mit der SPD".

(xity, AFP)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH