19.02.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Sing in Neuss - eine Stadt singt!

Sing in Neuss - eine Stadt singt!

Projekt der Musikschule und Bürgerstiftung Neuss

Am Samstag, 28. Juni 2014, laden die zwei Veranstalter alle Neusserinnen und Neusser zu einem großen Singfest ein. Unter dem Motto "Sing in´ Neuss" finden ab 12 Uhr Konzerte und Aktionen statt. Dabei darf und soll das Publikum zuhören und auch mitsingen.

Neuss - Auf dem Platz vor dem Romaneum beginnt der Tag voller Gesang mit Open Air Konzerten und endet abends mit einem Abschlusskonzert um 18 Uhr im Pauline-Sels-Saal des Romaneum.
Das Programm im Detail: Um 12 und um 14 Uhr singen jeweils 300 Grundschulkinder aus dem preisgekrönten Programm "Jedem Kind seine Stimme" (JeKi-Sti) ein Mitsing-Konzert von 45 Minuten Dauer, am Klavier begleitet vom "Ritter Rost“ Erfinder und Komponisten Felix Janosa. Die musikalische Leitung hat bei diesen zwei Konzerten Tan Teik Poi, der in den letzten Jahren bei JeKi-Sti Großkonzerten immer ein Garant für gelungene Gesangsereignisse mit viel Spaß bei Kindern und Erwachsenen war. Lieder wie "Bruder Jakob“ im Kanon mit dem Publikum, aber auch – passend zur Fussball WM - "An Tagen wie diesen“ von den Toten Hosen spannen den Bogen der Lieder bis in die aktuelle Gegenwart. Um 16 Uhr singt dann der Jazzchor der Musikschule "Roundabout" ein flottes Programm unter Leitung von Anne Hartkamp. Aktuelle Popsongs gehören ebenso zum Repertoire von "Roundabout“ wie groovig arrangierte Jazzstandards, vorgetragen mit Choreografie und Augenzwinkern. Um 16.30 tritt dann der Chor "Cantica Nova" auf, der vor kurzem sein 25jähriges Jubiläum mit einer beeindruckenden Aufführung von Händels Messias unter Leitung von Markus Mostert im Zeughaus gefeiert hat. Auch hier wird es Gelegenheit zum Mitsingen geben. Um 17 Uhr gibt dann der integrative "Jedermannchor" der Behindertenhilfe St. Augustinus-Kliniken im Foyer des Romaneum ein Konzert, begleitet vom bekannten Neusser Musiker und Komponisten Jürgen Dahmen. Im 2012 gegründeten "Jedermannchor“ singen Menschen mit und ohne Handicap gemeinsam. Um 18 Uhr ist Karolina Rüegg mit einem Soloprogramm im Pauline-Sels-Saal zu erleben. Begleitet von Kontrabass, Bratsche und Klavier singt die Schweizer Sängerin Lieder von Richard Strauss, Adolf Busch und Betty Roe. Ein besonderes Programm mit reizvoller Besetzung.

Zwischendurch sorgen Straßenmusik vor dem Romaneum mit Schülerinnen und Schülern der Musikschule sowie eine Klanginstallation im kleinen Treppenhaus des Romaneum für Akzente. Die Installation zum Thema Singen stammt aus der für Musik- und Medienabteilung der Musikschule und wurde vom Medienprofi und Musikschuldozenten Andreas Kolinski zusammen mit den Schülern konzipiert. Ein Flashmob mit Schülern der Sekundarschule in der Innenstadt sorgt für überraschende Gesangsmomente – wo und wann die Sekundarschüler auftreten werden ist noch geheim, so wie es sich für einen Flashmob gehört. Begleitet wird "Sing in` Neuss“ außerdem noch optisch: Eine Ausstellung mit Kinderbildern- und Texten zum Thema "Singen tut gut" gibt es im kleinen Foyer des Romaneum. Hier dokumentieren JeKi-Sti Kinder ihre Auftritte in Seniorenheimen, für die zahlreiche Grundschulklassen aus dem bundesweit anerkannten Modellprogramm mit Urkunden und Preisen ausgezeichnet wurden.
Insgesamt ein Tag voller Gesang und eine Premiere für Neuss nach der alten Erkenntnis: "Singen macht Spaß, Singen tut gut!“ – und das funktioniert am besten gemeinsam mit anderen Menschen. Um noch ein weiteres Sprichwort zu bemühen: "Wo man singt, da lass dich nieder!“ - auf dem schönen und weitläufigen Platz vor dem Romaneum zwischen Hymgasse und Brückstraße laden zur Stärkung zwischendurch zahlreiche gastronomische Angebote mit Straßencafe Atmosphäre zur Stärkung zwischen den Konzerten zum Verweilen ein. Hier zeigt sich Neuss von seiner schönsten Seite. Beim letztjährigen Klavier Open Air konnte der Platz mit seiner besonderen Akustik schon seine Tauglichkeit als Freiluft Bühne erfolgreich unter Beweis stellen. Jetzt heißt es nur noch Daumen Drücken für gutes Wetter! Sollte Petrus es gut mit den singbegeisterten Neussern meinen, rechnen die beiden Veranstalter Musikschule und Bü.NE mit insgesamt mehr als 1000 Mitsängern – einen Chor in dieser Größe hätte Neuss bis dahin noch nicht erlebt. Alle Konzerte sind kostenfrei!


Tags:
  • Neuss
  • Musikschule
  • Bürgerstiftung
  • Aktionen

Copyright 2018 © Xity Online GmbH