Simone Fischer - Tage in Indien

Indienhilfe Deutschland e.V. Fischer in den Beirat

Eine Forschungsreise nach Indien veranlasste Simone Fischer dazu, ihre Erlebnisse in einem Buch festzuhalten. Das Ergbniss ist ein faszinierendes Buch mit dem Titel "Tage in Indien".

Düsseldorf - Simone Fischer wurde in Düsseldorf geboren und studierte nach ihrem Abitur Germanistik und Geschichte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Sie ist Journalistin und Autorin zahlreicher einschlägiger Publikationen. Nach Stationen beim NDR und Focus TV, der Baltischen Rundschau in Litauen, Estland und Lettland war sie als Redakteurin in Düsseldorf und London tätig. Seit April 2004 ist sie Pressesprecherin und Leiterin Kommunikation und Marketing an der Hochschule Düsseldorf. 2009 erhielt sie ein Stipendium der transatlantischen Fulbright Commission an der New York State University.

Simone Fischer engagiert sich für die Indienhilfe Deutschland, in deren Mittelpunkt Bildungsprojekte und Armutsbekämpfung stehen. Im Rahmen dieses Ehrenamtes verbrachte sie für eine ehrenamtliche Projektarbeit, zusammen mit Pater Franklin Rodriguez, sechs Woche in Indien und besuchte die Städte Bhopal, Kalkutta, Goa, Delhi, Coimbature und Mumbai.

In seiner jüngsten Sitzung hat die Indienhilfe Deutschland e.V. die Sprecherin der Hochschule Düsseldorf, Simone Fischer, in ihren Beirat berufen.
?Wir haben mit Frau Fischer eine höchst authentische und emphatische Persönlichkeit gewonnen, die sich mit großem Engagement, fachlicher Kompetenz und Auslandserfahrung für unsere Anliegen einsetzt?, so Jürgen Fluhr, Vorsitzender der Indienhilfe Deutschland e.V.


Tags:
  • fischer
  • simone
  • indien
  • indienhilfe