19.08.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Sieben Kinderspielplätze werden saniert

Sieben Kinderspielplätze werden saniert

Stadt beschließt Planungs- und Baumaßahmen

Planungs- und Baumaßahmen im Rahmen des Masterplans "Kinderspielplätze" wurden am Montag, 3. Juni 2019, auf Empfehlung der Spielplatzkommission beschlossen.

Düsseldorf - Voraussichtlich in diesem Jahr wird die Spielskulptur auf dem Kinderspielplatz Edisonplatz in Flingern erneuert und der Kinderspielplatz Henri-Dunant-Straße in Lohausen saniert. Die Arbeiten auf dem Kinderspielplatz an der Gutenbergstraße in Grafenberg, der ebenfalls saniert wird, sollen noch in diesem Jahr begonnen werden. Für diese drei Anlagen stehen - sobald die Gelder freigegeben sind - zusätzliche finanzielle Mittel aus dem Haushaltsjahr 2019 in Höhe von 250.000 Euro zur Verfügung.

Darüber hinaus befinden sich die Kinderspielplätze an der Emma- und an der Paulsmühlenstraße zurzeit im Bau und werden dieses Jahr fertiggestellt. Der Wasserspielplatz Alter Gerresheimer Friedhof und die Kinderspielplätze an der Flurstraße und an der Aplerbecker Straße werden ebenfalls dieses Jahr saniert.

In der zweiten Jahreshälfte wird dann die Planung von vier weiteren Spielbereichen starten. Der zentrale Spielbereich auf dem Hermannplatz in Flingern sowie die drei Kinderspielplätze im Floragarten in Unterbilk, an der Brunnenstraße in Bilk und Vor dem Deich im Südpark werden - sobald der Haushalt im kommenden Jahr verabschiedet ist - für rund eine Millionen Euro aus dem Haushaltsjahr 2020 saniert. Der Kinderspielplatz im Südpark wird in mehreren Bauabschnitten bearbeitet. Die Arbeiten werden voraussichtlich im Frühjahr 2021 abgeschlossen.

Zusätzlich werden in 2019 und 2020 je rund 300.000 Euro dafür eingesetzt, stadtweit Spielgeräte auf Kinderspielplätzen zu reparieren oder auszutauschen. Um die Sanierungen der Kinderspielplätze detailliert auszugestalten, werden die Pläne den jeweiligen Bezirksvertretungen vorgelegt.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH