Sicherheitsbereich im Flughafen Köln/Bonn vorübergehend geräumt

Frau hatte unkontrolliert Sicherheitscheck passiert

Weil eine Frau unkontrolliert den Sicherheitscheck auf dem Flughafen Köln/Bonn passiert hatte, ist der Sicherheitsbereich im Terminal Zwei des Airports vorübergehend geräumt worden.

Köln - Von der Räumung waren mehrere hundert Menschen betroffen, wie der Flughafen mitteilte. Die Frau war den Angaben zufolge durch die Passagierkontrollstelle gegangen, ohne sich kontrollieren zu lassen. Daraufhin mussten alle Menschen den Sicherheitsbereich verlassen, um sich anschließend einer erneuten Kontrolle zu unterziehen. Auch die Passagiere von zwei Flugzeugen mussten wieder aussteigen.

Nach gut eineinhalb Stunden konnte der Sicherheitsbereich auf der Abflugebene im Terminal Zwei wieder genutzt werden. Durch die vorübergehende Räumung kam es bei fünf Abflügen zu Verspätungen von bis zu zwei Stunden. Ein Flug musste gestrichen werden. Ankommende Flüge waren dem Airport zufolge nicht betroffen.

(xity, AFP)