22.10.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Sichergestellte Fahrzeuge unter dem Hammer

Sichergestellte Fahrzeuge unter dem Hammer

Fundbüro versteigert Autos und Zweiräder

Das städtische Fundbüro versteigert am Freitag, 11. April 2014, 13.00 Uhr sichergestellte Kraftfahrzeuge auf dem Gelände des Abschleppdienstes Ahrens.

Düsseldorf - Zur Versteigerung kommen neben 18 Autos auch ein Ford Wohnmobil mit dem Erstzulassungsdatum Oktober 1984 sowie ein Boots-Anhänger mit darauf befindlichem Boot. Das Ford-Wohnmobil hat, anders als der überwiegende Teil der zur Versteigerung anstehenden Fahrzeuge, sowohl Fahrzeugpapiere als auch -schlüssel. Daneben werden auch 14 Motorroller und ein Kraftrad der Marke Honda C 400N versteigert.
Die Versteigerung richtet ich hauptsächlich an Fachpublikum, weil die Fahrzeuge in dem Zustand versteigert werden, in dem sie sichergestellt wurden. Sie sind in Regel reparaturbedürftig und nicht fahrbereit. Meist sind weder Fahrzeugschlüssel noch -Papiere vorhanden und es gibt keine Gewährleistung. Aus Sicherheitsgründen ist vor einer Inbetriebnahme eine vollständige technische Überprüfung durch einen Fachmann unerlässlich. Für Laien sind die angebotenen Fahrzeuge ungeeignet. Die Fahrzeuge müssen bar bezahlt und sofort abtransportiert werden. Die Vorlage gültiger amtlicher Ausweispapiere ist zwingend erforderlich.
Eine Besichtigung der Fahrzeuge ist am Versteigerungstag ab 12.30 Uhr möglich. Zusätzliche Informationen und Bilder zu den einzelnen Gefährten gibt es während der Öffnungszeiten direkt im Fundbüro, Erkrather Straße 1-3, und auf den Internetseiten des Ordnungsamtes unter: www.duesseldorf.de/ordnungsamt/aktuelles.shtml

Copyright 2019 © Xity Online GmbH