26.10.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Shoppingtour endet beim Zoll

Shoppingtour endet beim Zoll

Einkauf in Höhe von 27.000 Euro

243 einzelne Artikel im Wert von rund 27.000 Euro, in der Hauptsache Textilien, aber auch Schuhe, Schmuck und Sonnenbrillen, fanden Zöllner am Düsseldorfer Flughafen bei einer 39-jährigen Frau.

Düsseldorf - Die Beschuldigte, die den VIP-Service des Flughafens nutzte, reiste mit ihrem Sohn aus den USA ein und verneinte die Frage nach mitgebrachten Waren. Doch schon bei der Kontrolle des Handgepäcks fanden die Zöllner mehrere Kaufbelege mit hohen Werten und kontrollierten daraufhin die fünf Reisekoffer der Frau. Als klar wurde, dass die Koffer ausschließlich neue Waren enthielten, händigte die Beschuldigte eine Tüte mit weiteren Kaufbelegen (insgesamt 68 Stück) aus. Die Summe der in den USA eingekauften Waren beläuft sich auf insgesamt rund 27.000 Euro. Darüber hinaus hatte die Frau noch 540 Zigaretten (die Reisefreimenge liegt bei lediglich 200 Stück) im Gepäck.
Die Zöllner leiteten gegen die Beschuldigte ein Steuerstrafverfahren wegen versuchter Steuerhinterziehung ein und stellten die Waren sicher.

Copyright 2019 © Xity Online GmbH