26.04.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Shona-Ausstellung im Zoo Krefeld

Shona-Ausstellung im Zoo Krefeld

"Kultur findet Stadt(t)-Wochenende"

Freunden afrikanischer Shona-Kunst bietet sich am Samstag, 28., und Sonntag, 29. Juni, von 11 bis 17 Uhr im Zoo Krefeld eine einmalige Gelegenheit zum Kauf von Skulpturen.

Krefeld - Exklusiv für das Krefelder Zoopublikum haben Morgan Jamhu und seine Künstlerfreunde aus Zimbabwe Skulpturen angefertigt, die an diesem "Kultur findet Stadt(t)-Wochenende am Zoo-Shop besichtigt und erworben werden können. Die Kunstwerke sind bis zu 120 Zentimeter hoch und kosten zwischen 30 und 1000 Euro. Motive sind unter anderem Nashörner, Elefanten und Frauenstatuen.
Steinskulpturen aus Zimbabwe gelten heute international als große moderne und zeitgenössische Kunst Afrikas. Die Kunstbewegung junger afrikanischer Steinbildhauer entwickelte sich Ende der 1950er Jahre, angeregt durch den damaligen Direktor der Nationalgalerie von Harare, den Briten Frank Mc Ewen. Da die meisten Künstler dem Stamm der Shona angehören, sind die Werke auch als "Shona-Skulpturen“ bekannt. Der Zimbabwaner Morgan Jamhu gehört zur 2. Generation der Shona-Künstler. Bereits 2007 und 2009 war er zu Gast im Krefelder Zoo. Von ihm stammen die beiden Skulpturen "Big Baboon“ auf dem Zoo-Vorplatz und "Sitting Bird“ am Vogelhaus.
Die Skulpturen entstehen ausschließlich in Handarbeit. Grundlage bildet der in Zimbabwe im Tagebrauch gebrochene Serpentinstein, der vielfältige Farbnuancen und Härtegrade besitzt. Mit Hammer, Meißel und Feile wird zunächst die Grundform aus dem Stein geschlagen, ehe die Oberfläche in einem langen Prozess mit Wasser und Schmirgelpapier glatt geschliffen wird. Abschließend wird der erhitzte Stein mit Wachs eingerieben, poliert und damit versiegelt. Skulpturen mit Tiermotiven, die in der Mythologie der Volksstämme auftauchen, wie etwa Affe, Adler, Elefant oder Nashorn sind typisch für die Shona-Kunst. Meist werden die Tiere als idealisierte Wesen mit friedfertigem oder mütterlichem Charakter dargestellt.
Kleine Shona-Tierfiguren, die als Unikate von Morgan Jamhu angefertigt wurden, können darüber hinaus jederzeit im Zoo-Shop erworben werden.

Tags:
  • zoo_krefeld
  • shona-ausstellung
  • Skulpturen

Copyright 2018 © Xity Online GmbH