28.09.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Sexualdelikt in Badeanstalt in Flingern

Sexualdelikt in Badeanstalt in Flingern

Polizei ermittelt und sucht Zeugen

Die Düsseldorfer Kriminalpolizei ermittelt derzeit in einem Sexualdelikt, das sich am Samstag in einer Badeanstalt in Flingern-Süd ereignet hat.

Düsseldorf - Demnach befanden sich um 17 Uhr zwei Schülerinnen im Innenbereich des Bades an der Kettwiger Straße, als sie von drei ihnen unbekannten jungen Männern angesprochen worden seien. Im weiteren Verlauf habe eins der Mädchen durch einen Schwimmtunnel den Außenbereich aufgesucht. Hier sei sie durch einen der drei angegangen worden. Es sei gegen ihren Willen zu sexuellen Handlungen gekommen. Anschließend vertrauten sich die beiden Mädchen dem Schwimmmeister an, der sofort die Polizei benachrichtigte. Die Beamten sperrten umgehend die Badeanstalt ab und veranlassten Ausgangskontrollen und die Sicherstellung des Videomaterials aus den Überwachungskameras. Die Tatverdächtigen konnten jedoch nicht ermittelt werden. Die Geschädigte wurde nach erfolgter Befragung in die Obhut des Vaters gegeben. Eine Seelsorgerin der Feuerwehr unterstützte bei der Betreuung.

Zeugen, die in dem besagten Zeitraum in dem Bad etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0211-8700 an das Kriminalkommissariat 12 zu wenden.


Tags:
  • polizei
  • düsseldorf

Copyright 2019 © Xity Online GmbH