18.04.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Serenadenreihe in Krefeld

Serenadenreihe in Krefeld

Vier Konzerte in Kooperation mit Bayer Kultur

Die Serenadenkonzerte im Rittersaal auf Burg Linn starten am 22. August 2014, in ihre 55. Saison. Zum Auftakt spielt das Trio Adorno aus Hamburg Werke von Mozart, Vasks und Brahms.

Krefeld - Das Kulturbüro der Stadt Krefeld präsentiert insgesamt zehn Konzerte, davon vier mit dem Kooperationspartner Bayer Kultur. Seit 14 Jahren engagiert sich der Konzern aus Leverkusen bei der Kammermusikreihe in der Samt- und Seidenstadt. "Wir schätzen es jedes Mal von Neuem wert, wenn von Bayer Kultur das Signal kommt, wir machen weiter“, freut sich Jürgen Sauerland-Freer, Leiter des Kulturbüros Krefeld, über das Engagement. In den kommenden Monaten dürfen sich die Konzertbesucher besonders auf junge und hochkarätige Talente der klassischen Musik freuen.

Traditionell blickte Jürgen Eichendorff, Organisator der Kammermusikreihe, zum Ende der Saison zurück. "Der Verkauf hat ein bisschen nachgelassen, aber nicht besorgniserregend“, bilanzierte Eichendorf. Das Publikum habe diesmal ganz bewusst nach der Besetzung und dem Musikprogramm ausgewählt. Gerade "ungewöhnliche Besetzungen“ zum Beispiel mit einer Harfe seien in der vergangenen Saison mehr gefragt gewesen. "Die Serenaden haben ganz treue Gäste. Verstärkt kommt aber auch wieder die jüngere Generation zwischen 30 und 40 Jahren in die Konzerte“, so Eichendorff. Darunter seien auch immer wieder Familien mit Kindern gewesen.

In der kommenden Spielzeit wird Bayer Kultur vier Konzerte mit jungen Musikern beitragen. "Die Atmosphäre auf Burg Linn trägt wesentlich zum gelingen der Konzerte bei“, sagte Carolin Sturm von Bayer Kultur. Für die Künstler fühle sich dieser Ort immer als etwas ganz Besonderes an. Deshalb freue sie sich auch, dass die Zusammenarbeit fortgesetzt wird. Die Leverkusener widmen sich in dieser Spielzeit dem Thema "Wahrheiten“. Das Asasello Quartett (24. Oktober) gehört zu den spannendsten Vertretern der jungen Streichquartette. Die renommierten Duos "Amadeus Guitar Duo“ und das "Duo Gruber & Maklar“ (21. November) finden sich ebenfalls als Quartett zusammen, aber mit vier Gitarren. Das G.A.P Ensemble und die herausragende Mezzo-Sopranistin Raffaella Milanesi (23. Januar) werden ein "Feuerwerk“ barocker Virtuosität darbieten. Der Cello-Solist Valentin Radutiu (20. März) spielt zwei Solosuiten von Johann Sebastian Bach auch eine selten zu hörende Solosonate von Zoltán Kodály.

Ganz besonders freut sich Jürgen Eichendorff auf die vier smarten Newcomer des "Signum Saxophone Quartets“, die seit 2006 die Bühnen der Klassik-Metropolen erobern. Nach Preisen bei internationalen Wettbewerben gastieren die vier Musiker in den wichtigsten Konzertsälen der Welt, wie der New Yorker Carnegie Hall, der Kölner Philharmonie, dem Konzerthaus Berlin und der Münchner Philharmonie am Gasteig. Im Vergangenen Jahr wurde das Quartet von der European Concert Hall Organisation "Echo“ zu den "Rising Stars 2014/2015“ gekürt.

Die Einzelkarte für ein Serenadenkonzert in Krefeld wird weiterhin 15 Euro, ermäßigt 8,50 Euro kosten. Die Abos sind für 125 Euro, ermäßigt 71 Euro (Saisonkarten) und 63 Euro, ermäßigt 35,50 Euro (Wahlabo für fünf Konzerte) zu haben. Die Programmflyer liegen in Einrichtungen und Institutionen ab sofort aus. Der Vorverkauf für das Silvesterkonzert findet am 8. Dezember 2014 statt.

Aktuelle Informationen über die Serenaden-Konzerte im Rittersaal der Burg Linn in Krefeld sind auch per Newsletter erhältlich. Dieser umfasst Informationen über die Ensembles beziehungsweise Gäste samt Fotos und wird zeitnah zum Vorverkaufsbeginn der jeweiligen Konzerte verschickt. Auf diese Weise werden auch Umbesetzungen und andere Änderungen mitgeteilt. Um den Newsletter zu bestellen, sollten Interessierte auf der Internetseite www.krefeld.de in der Suchfunktion "Newsletter“ eintragen. Unter "Newsletter-Anmeldung“ die Serenaden anklicken, die eigene E-Mail-Adresse eintragen und abschicken.


Tags:
  • Konzert
  • Serenadenreihe
  • Krefeld
  • Burg Linn

Copyright 2018 © Xity Online GmbH