16.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Seniorin wurde Opfer dreisten Raubs

Seniorin wurde Opfer dreisten Raubs

Hinweise werden gesucht

Am 14. Juli 2014, gegen 13:10 Uhr befand sich eine 87-jährige Frau auf einem Hundespaziergang auf der Moerser Straßein Krefeld.

Krefeld - In dem Teilstück zwischen dem Europaring und der Heyenbaumstraße hielt ein Pkw neben ihr. Im Fahrzeug saßen vorn ein Mann und hinten zwei Frauen.

Eine der beiden Frauen sprach die Seniorin an und erkundigte sich nach dem Weg zu einem Krankenhaus. Als das Opfer näher an den Pkw trat, hielt die Frau ihre Hand so fest, dass sie diese nicht mehr zurück ziehen konnte. In dieser Situation wurde die zweite Frau aktiv und löste den Verschluss der goldenen Halskette des Opfers. Nachdem sie die Kette erbeutet hatten, fuhren sie direkt weiter. Eine Beschreibung der Personen liegt nicht vor. Bei dem Pkw soll es sich um einen neuwertigen weißen Wagen gehandelt haben.

Zeugen, die den Vorfall oder andere verdächtige Umstände beobachtet haben, oder Hinweise zu den Tätern machen können, werden gebeten sich bei der Polizei in Krefeld unter Tel.: 02151/634-0 zu
melden.


Tags:
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW
  • Krefeld
  • Einbruch
  • Raub
  • Opfer

Copyright 2018 © Xity Online GmbH