Seniorin wird Opfer eines Trickdiebstahls

Täterinen gelangen unter Vorwand in die Wohnung

Am 08. Juni 2016, gegen 10:40 Uhr wurde eine 86-jährige Frau aus dem Frankenthaler Ostring Opfer eines Trickdiebstahls.

Frankenthal - Unter dem Vorwand, die Telefonnummer einer Nachbarin zu benötigen, erschlich sich eine bislang unbekannte Frau Zutritt zur Wohnung der Geschädigten. Während die Seniorin ein Blatt Papier und ein Stift übergab, erschien plötzlich eine zweite weibliche Person in der Wohnung und bat um ein Glas Wasser.

Darauf verließen die beiden Frauen gemeinsam die Wohnung der Seniorin. Später bemerkte sie, dass ein Sparbuch und Bargeld mit einem Gesamtbetrag im vierstelligen Bereich entwendet wurde.

Die Polizei rät: Lassen Sie auch unter Vorhalt von vermeintlichen Notlagen keine Unbekannten Personen in Ihr Haus! Rufen Sie sofort die Polizei, wenn Ihnen das Verhalten seltsam erscheint. Verständigen Sie wenn möglich Angehörige oder Nachbarn und informieren Sie sie über das Geschehene. Bedenken Sie, dass Tricktäter erfinderisch und schauspielerisch begabt sind. Sie reagieren schnell und denken sich immer neue Taktiken aus, um ihr Ziel zu erreichen.


Tags:
  • obs
  • Polizei
  • Kriminalität
  • RP
  • Trickdiebe
  • Trickdiebstahl
  • Dienstahl
  • Raub