Senior ermordet

Die Mordkommission bitte um ihre Mithilfe

Die Mordkommission Köln wird am Mittwoch, dem 1. Juni 2016 in Stadtteil Dellbrück eine Plakataktion durchführen.

Köln - In Zusammenhang mit den Ermittlungen zum gewaltsamen Tod eines Rentners (98) suchen die Kriminalbeamten dringend weitere Zeugen.

Der 98-Jährige war am Montagnachmittag, des 9. Mai 2016 in seiner Dellbrücker Wohnung von einem Angehörigen tot aufgefunden worden. Nach einer Obduktion war klar, dass der Mann durch Gewalteinwirkung gestorben ist. Durch Hinweise von Zeugen erhielten die Beamten der Mordkommission erste Informationen über den letzten Vormittag des Seniors. Gegen 9 Uhr war er zu Fuß an einer Apotheke auf der Dellbrücker Hauptstraße gesehen worden. Etwa eine Stunde später hatte der Rentner nach Zeugenangaben das Grab seiner verstorbenen Ehefrau auf dem Friedhof Dellbrück aufgesucht.

Bei dem Opfer handelt es sich um Helmut H.. Der etwa 1,80 Meter große Mann war kurz vor seinem Tod mit einer beigen Hose, einem rot-grün-weiß karierten Hemd und einer beigen Weste bekleidet. Besonders auffällig waren seine Hosenträger mit Blumenmotiv. Herr Hahn hatte zudem einen Hut getragen und einen Gehstock mitgeführt.



Tags:
  • obs
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW
  • Mord
  • Köln
  • Polizei
  • Mordkommission