"Seide, Leinen, Balsamierungsöle"

Vortrag zu römischen Bestattungsformen

"Seide, Leinen, Balsamierungsöle" lautet das Thema der Samt- und Seidenrunde am Mittwoch, 8. April 2015, von 18 bis 20 Uhr im Haus der Seidenkultur an der Luisenstraße.

Krefeld - Dort hält die Leiterin des Deutschen Textilmuseums, Dr. Annette Schieck, einen Vortrag über die Bestattungssitten in Rom vom ersten bis zum vierten Jahrhundert. Inhalt des Vortrages ist eine Forschungsreise Schiecks mit der Textilrestauratorin Sylvia Mitschke aus Mannheim nach Rom. Beide hatten im Rahmen eines EU-Forschungsprojektes die Möglichkeit, Untersuchungen in römischen Museen und Katakomben durchzuführen. "Wir haben uns mit vier verschiedenen Bestattungen und Bestattungsformen auseinandergesetzt und konnten dennoch bei allen Parallelen im Umgang mit den Toten feststellen", so Schieck. Im Vortrag werden diese Bestattungsformen und insbesondere die Bedeutung der Textilien vorgestellt und die Analysemethoden, die zum Einsatz kamen. Bei der Samt- und Seidenrunde handelt es sich um eine offene vom Haus der Seidenkultur jeweils am 2. Mittwoch im Monat organisierte Veranstaltungsreihe. Der Eintritt ist frei.