Sechseinhalb Millionen Niedersachsen zu Kommunalwahlen aufgerufen

Knapp sechseinhalb Millionen Niedersachsen sind zur Kommunalwahl aufgerufen. Die Bürger entscheiden über die Zusammensetzung von Kreistagen, Stadtparlamenten, Ortsräten und Regionsversammlungen. Zudem werden Bürgermeister und Landräte gewählt.

Knapp sechseinhalb Millionen Niedersachsen sind am Sonntag (08.00 Uhr) zur Teilnahme an Kommunalwahlen aufgerufen. Die Bürger entscheiden über die Zusammensetzung von Kreistagen, Stadtparlamenten, Ortsräten und Regionsversammlungen. Zudem werden zahlreiche Bürgermeister und Landräte gewählt. Insgesamt wird nach Angaben der Wahlleitung über mehr als 2100 kommunale Vertretungen sowie etwa 280 Landräte und Bürgermeister abgestimmt.

Mit Spannung wird unter anderem erwartet, ob die SPD die CDU zum ersten Mal bei einer Kommunalwahl in Niedersachsen als landesweit stärkste Kraft ablösen könnte. Bei der Kommunalwahl von 2016 lagen beide bereits recht nahe beieinander. Insgesamt ist die politische Ausgangslage aber regional verschieden. Die Parteien haben oftmals Hochburgen, während sie anderswo schlechter abschneiden. Mit einem landesweiten Ergebnis wird für den frühen Montagmorgen gerechnet.

© 2021 AFP