Schwerpunktaktion gegen Geh- und Radwegparker

2.245 Falschparker wurden ertappt

Der Ankündigung zum Trotz: 2.245 gebührenpflichtige Verwarnungen erteilt, in 17 Fällen wurde dabei der Abschleppdienst gerufen.

Düsseldorf - Das ist die Bilanz der jüngsten Schwerpunktaktion, die vom 9. bis 20. Mai 2016 vom Ordnungsamt gegen Falschparker auf Geh- und Radwegen durchgeführt wurde.

Bei der letzten Schwerpunktaktion, die vom 19. bis 30. Oktober 2015 stattfand, waren es noch 2.812 Verwarnungen und ebenfalls 17 Abschleppmaßnahmen. Für Verkehrsdezernent Dr. Stephan Keller zeigt das Ergebnis, dass der Druck auf die Falschparker auf Geh- und Radwegen weiter aufrechterhalten werden muss. Er kündigt eine weitere Aktion vom 20. Juni bis 1. Juli 2016 gegen Geh- und Radwegparker an.