19.10.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Schwerer Verkehrsunfall in Rath

Schwerer Verkehrsunfall in Rath

Zwei Pkw kollidierten

Bei der Kollision zweier Pkw gestern Abend in Rath wurde ein 68-jähriger Fahrzeugführer so schwer verletzt, dass er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Düsseldorf - Zur Unfallzeit befuhr ein 68-Jähriger mit seinem BMW die Dorstener Straße aus Richtung Nördlicher Zubringer. An der Einmündung zur Kürtenstraße wollte er nach links in die Kürtenstraße abbiegen. Dabei beachtete er die Vorfahrt eines 47-jährigen Düsseldorfers nicht, der mit seinem Honda die Kürtenstraße in Fahrtrichtung Hamborner Straße befuhr. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei zog sich der 47-Jährige schwere Verletzungen zu, die in einem Krankenhaus stationär behandelt werden mussten. Der Sachschaden wird auf etwa 9000 Euro geschätzt.


Tags:
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW

Copyright 2019 © Xity Online GmbH