Schwerer Verkehrsunfall auf der Uerdinger Straße

Mehrere Personen wurden verletzt

Am 19. Oktober 2014, gegen 13:00 Uhr kam es auf der Uerdinger Straße in Höhe der Kreuzung Sollbrüggenstraße zu einem Auffahrunfall.

Krefeld - Eine 39-jährige PKW-Führerin aus Ratingen befuhr die Uerdinger Straße in Richtung Krefeld. Hierbei übersah sie die beiden vor der Lichtzeichenanlage wartenden PKW. Sie fuhr mit ihrem VW Passat auf einen Fiat auf und schob diesen auf einen BMW. Hierbei kamen drei Personen zu schaden. Der 48-jährige Meerbuscher in dem Fiat, sowie ein 20-jähriger Meerbuscher Beifahrer wurden leicht verletzt.

Eine weitere 36-jährige Meerbuscherin aus diesem Fiat wurde schwer verletzt und verblieb in einem Krefelder Krankenhaus. Eine Beifahrerin des BMW konnte nach einer Behandlung im Krankenhaus wieder entlassen werden. Es entstand erheblicher Sachschaden. Alle Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Uerdinger Straße bis 14:20 gesperrt. Es kam auch zu Einschränkungen für die Straßenbahn.


Tags:
  • Krefeld
  • Polizei
  • Polizei Krefeld
  • NRW
  • Uerdinger Straße
  • Unfall
  • Verkehrsunfall
  • Sollbrüggenstraße
  • Schwerer Verkehrsunfall