Schwerer Unfall auf der A27

Fahrzeug überschlägt sich mehrfach

Auf der A27 kam es zu einem schweren Unfall. Eine 57-jährige Frau verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug

Cuxhafen - Am Dienstagmorgen, den 08. März 2016, gegen 6:45 Uhr, fuhr eine 57-Jährige aus Schwanewede mit ihrem Pkw auf der A27 in Richtung Cuxhaven. Aus bisher ungeklärter Ursache kam sie mit ihrem Fahrzeug zwischen den Anschlussstellen Ihlpohl und Schwanewede erst nach links von der Fahrbahn ab und touchierte dort die Mittelschutzplanke.

Anschließend verlor die Frau die Kontrolle über ihren Pkw und schleuderte nach rechts über die Autobahn in einen Entwässerungsgraben und überschlug sich mehrfach auf dem angrenzenden Feld. Die Frau wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Autobahn in Richtung Cuxhaven wurde bis 8:30 Uhr teilweise halbseitig gesperrt.




(xity, OTS)


Tags:
  • Unfall
  • A27
  • Cuxhafen
  • Frau
  • verletzt