26.04.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Schüler greifen zu den Tischtenniskellen

Schüler greifen zu den Tischtenniskellen

Landessportfest der Schulen in Düsseldorf

Anfang des Jahres treffen sich traditionell die besten Schulmannschaften der Regierungsbezirke NRW im Deutschen Tischtenniszentrum, um ihre Landesmeister zu ermitteln.

Düsseldorf - Zunächst kämpfen die Mädchen am Mittwoch, 30. Januar, um den Einzug ins Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" in Berlin. Das Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium aus Remscheid stellt in beiden Wettkampfklassen (WK) den Regierungsbezirksmeister Düsseldorf.

Einen Tag später sind die Jungen an der Reihe: Am Donnerstag, 31. Januar, tritt in der WK II erwartungsgemäß das Lessing-Gymnasium an, in der WK III kommt der Regierungsbezirksmeister vom Essener Helmholtz-Gymnasium. Beide Mannschaften haben sich im Regierungsbezirksfinale am 10. Dezember im DTTZ für das Landesfinale qualifiziert.

Das Landesfinale "Jugend trainiert für Paralympics" findet am 31. Januar zum dritten Mal in Folge gemeinsam mit der Landesmeisterschaft der Jungen "Jugend trainiert für Olympia" statt. Für den Regierungsbezirk Düsseldorf wird die Helen-Keller-Schule aus Essen antreten.

Die Spiele beginnen an beiden Veranstaltungstagen um 11 Uhr. Die Siegerehrungen für "Jugend trainiert für Olympia" werden voraussichtlich jeweils um 17 Uhr stattfinden, die Siegerehrung "Jugend trainiert für Paralympics" zwischen 14 und 15 Uhr.

Die Wettkampfklassen im Überblick:
Mädchen WK II "Jugend trainiert für Olympia" (Jahrgänge 2002 - 2005)
Mädchen WK III "Jugend trainiert für Olympia" (Jahrgänge 2004 - 2007)
Jungen WK II "Jugend trainiert für Olympia" (Jahrgänge 2002 - 2005)
Jungen WK III "Jugend trainiert für Olympia" (Jahrgänge 2004 - 2007)
Gemischte Mannschaften "Jugend trainiert für Paralympics" (Jahrgänge 2001 und jünger)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH