22.04.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Schmidberger verstärkt Borussias Rollstuhl-Team

Schmidberger verstärkt Borussias Rollstuhl-Team

Doppel-Europameister neue Nummer Eins

Nach dem erfolgreichen Aufstieg der Rollstuhltischtennis-Mannschaft von Borussia Düsseldorf in die erste Bundesliga ist den Borussen nun ein echter Coup gelungen.

Düsseldorf - Mit Thomas Schmidberger konnte der Verein das Gesicht des Rollstuhl-Tischtennissports in Deutschland als neue Nummer Eins verpflichten. Der 22-jährige Schmidberger wurde im letzten Jahr bei den Europameisterschaften in Lignano (Italien) sowohl im Einzel als auch im Team Europameister und wurde für seine herausragende Leistung vom DBS zum Behindertensportler des Jahres 2013 gewählt. Bei den Paralympics in London 2012 gewann er die Bronzemedaille im Einzel und die Silbermedaille im Team. Der Student der Sportökonomie geht in der Wettkampfklasse 3 an den Start und gilt als ein absolutes Ausnahmetalent. Bisher spielte der gebürtige Bayer aus Viechtach für den RSC Koblenz, ab kommender Saison wird er nun das Borussia-Trikot tragen. "Es ist eine große Ehre für mich, nun für die Borussia spielen zu können und ich freue mich sehr auf die neuen Aufgaben hier“, so Schmidberger.
"Es ist toll, dass es uns gelungen ist, so einen Topspieler zu verpflichten“, freut sich Borussias Geschäftsführer Jo Pörsch über die Neuverpflichtung. "Mit Tom haben wir trotz seiner jungen Jahre einen echten Führungsspieler für unser Team gefunden.“ Zusammen mit dem Aushängeschild im weiblichen Nachwuchs, Sandra Mikolaschek, und Oliver Teuffenbach will Schmidberger nun in der 1. Bundesliga im Rollstuhltischtennis angreifen.

Copyright 2018 © Xity Online GmbH