22.10.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Schlange sucht "Tiger-Tankstelle" auf

Schlange sucht "Tiger-Tankstelle" auf

Tierischer Fund in Düsseldorf-Bilk

Am Donnerstag, 17. Juli 2014, suchte eine Kornnatter die "Tiger-Tankstelle" in der Mecumstraße auf. Ein Fall für die Reptilienexperten der Feuerwehr. Das Tier wurde zum Schlangenhaus der Tierauffangstation in Brüggen gebracht.

Düsseldorf - Aufregung am Nachmittag für die Tankstellenbesucher in Bilk: Eine rund ein Meter lange Kornnatter hatte die Tankstelle mit der Tigerwerbung aufgesucht. Ob sie dort nur tierische Energie nachtanken wollte oder die kühle Waschhalle ins Visier genommen hatte - was wahrscheinlich nahe liegt, verriet die nordamerikanische Schlange nicht. Als das Schuppenkriechtier mit dem lateinischen Namen Pantherophis guttatus entdeckt war, wurde das SB-Areal vorsichtshalber durch die hinzugerufene Polizei für die Kunden gesperrt.

Erst nach Eintreffen der routinierten Experten der Feuerwehr wurde schnell klar, das es sich dort um die ungiftige Natter drehte beziehungsweise deshalb alles lahm lag. Gekonnt nahm der Feuerwehrmann Thomas Barzen von der Wache Hüttenstraße das Kriechtier mit einem Schlangenhaken auf und buxierte sie behutsam in eine Box. Danach war der Schlangenspuk vorbei und der Tankbetrieb konnte normal weiterlaufen. Bis zum Abtransport nach Brüggen wurde der Exote im kühlen Keller der Leitstelle von der Feuerwehr artgerecht untergebracht.


Tags:
  • Schlange
  • tankstelle
  • feuerwehr

Copyright 2018 © Xity Online GmbH