18.11.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Schäuble will 2014 mehr Schulden aufnehmen als geplant

Schäuble will 2014 mehr Schulden aufnehmen als geplant

Offenbar Neuverschuldung von sieben Milliarden Euro

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will nach einem Zeitungsbericht im laufenden Jahr mehr neue Schulden aufnehmen als zuvor geplant.

Berlin - Der neue Etatplan für 2014 sehe eine Neuverschuldung von knapp sieben Milliarden Euro vor, heißt es in der Freitagsausgabe unter Berufung auf Angaben aus Regierungskreisen. Die schwarz-gelbe Vorgängerregierung hatte für 2014 eine Nettokreditaufnahme von 6,2 Milliarden Euro veranschlagt.

Aufgrund der im Koalitionsvertrag von Union und SPD vereinbarten zusätzlichen Ausgaben war allerdings bereits mit einer höheren Schuldenaufnahme gerechnet worden. Der Haushaltsplan für 2014 war zwar wie üblich im Vorjahr aufgestellt, wegen der Bundestagswahl dann aber nicht verabschiedet worden. Das Kabinett soll den neuen Etatplan nun am 12. März beschließen. Danach beginnen die parlamentarischen Beratungen. Ebenfalls am 12. März soll das Kabinett die Eckpunkte für den Haushalt 2015 beschließen.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH