14.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Saisonhalbzeit bei den Segelfliegern

Saisonhalbzeit bei den Segelfliegern

Traditionelles "Longest-Day-Fliegen"

Zur Sommersonnenwende, also dem "längsten" Tag des Jahres feierten die Piloten des Vereins für Segelflug Krefeld (VfS Krefeld) die Saisonhalbzeit erneut mit dem traditionellen "Longest-Day-Fliegen".

Krefeld - Der erste Segelflugwindenstart fand dabei am letzten Samstag pünktlich zum Sonnenaufgang um 5:15 Uhr statt, die letzte Landung eines VfS-Segler um 21:56 Uhr. In diesen 16 Stunden und 41 Minuten Flugbetrieb konnten über 90 Segelflugstarts sicher durchgeführt werden. Unterbrochen wurde das Fliegen nur durch ein zünftiges gemeinsames Frühstück mit frisch am Startplatz zubereitetem Rührei und einem Grillabend mit marokanischen Grillspezialitäten des Vereinsmitgliedes Lahcen Damou.

Wie schon in den letzten Jahren beim "Longest-Day-Fliegen“, war die "A-Prüfung“ und somit die ersten Alleinflüge diesmal einer Flugschülerin ein besonderer fliegerischer Erfolg. Denn die 14-jährige Lisa Froese aus Krefeld Traar (sie hat erst in diesem Frühjahr mit der Flugausbildung begonnen) absolvierte unter den aufmerksamen Augen aller Fliegerkammeraden ihre ersten drei "Platzrunden“ ohne Fluglehrerbegleitung am krefelder Morgenhimmel. Ruhig, absolut souverän und fehlerfrei setzte sie nach allen drei Flügen ihr Flugzeug vom Typ "G103 TWIN III Arco“ zur Landung an. Freudestrahlend konnte Lisa Froese anschließend die Gratulationen der ganzen Flugbetriebsmanschaft entgegennehmen. Ganz verwunderlich ist ihre tolle Leistung dennoch nicht, stammt Lisa Froese doch aus einer absoluten Fliegerfamilie. Besonders stolz gratulierten daher Mutter Heidi (ehem. Segelfliegerin) und Vater Ralf Froese (aktiver Segelflieger und auch Fluglehrer im VfS Krefeld). Ganz begeistert zeigte sich Großvater Werner Froese, der als langjähriger Segelflieger und Ehrenmitglied im VfS Krefeld, seine Enkeltochter mit an diesen eleganten Flugsport herangeführt hat.

Neben diesem Erfolg kann der VfS Krefeld zur Saisonhalbzeit aber auch mit der Gesamtbilanz der Flugleistungen und -ergebnisse sehr zufrieden sein. Belegt doch der VfS Krefeld in der Halbzeit der OLC-Landesliga NRW (einem Wettbewerb, in dem es an 18 Wochenendrunden um die maximale Flugstrecke von 3 Piloten in jeweils 2,5 Stunden Flugzeit geht) den hervorragenden 9. von 82 Plätzen. Mit rund 21.250 im reinen Segelflug zurückgelegten Kilometern (also sozusagen in 88 Flügen einmal um den halben Erdball) belegt der VfS Krefeld zudem in der NRW-Vereinswertung den 19. Platz der 181 teilnehmenden Vereine.

Natürlich stehen auch in der zweiten Hälfte der Flugsaison noch einige Aktivitäten an. Zuerst freuen sich alle Piloten jedoch auf das Vereinsfluglager in Bad Berka (nahe Weimar in Thüringen). Dort hin geht es mit "Sack und Pack“ in den ersten drei Ferienwochen. Die Freude ist diesmal auch bei den Ultraleichtflugpiloten des VfS Krefeld groß, da erstmalig auch das Ultraleichtflugzeug des Vereins vom Typ "FK9 Mark IV“ mit an den Urlaubsort geflogen wird. Interessante Flüge in den Süden und Osten Deutschlands oder nach Tschechien sind schon geplant.

Kommendes Wochenende findet somit letztmalig vor dem Fluglager wie gewohnt Flugbetrieb auf dem Flugplatz Krefeld Egelsberg statt (danach wieder ab Anfang August). Hier können Interessenten übrigens selbst das Segelfliegen erlernen und die Welt von oben erleben – Segelfliegen ist also kein unmöglicher Traum. Informationen zur Flugausbildung (die schon ab 14 Jahren oder auch noch im Rentenalter möglich ist) oder zum Vereinsleben gibt der VfS Krefeld herzlich gerne. Für persönliche Informationen stehen die Mitglieder ansonsten gerne Samstags von 14:00 bis 17:00 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr am Flugplatz Krefeld-Egelsberg in Krefeld-Traar (dort meist am Windenstart) zur Verfügung. Telefonisch geben Ansgar Heitkamp (02151/565494) und Thomas Wiehle (02845/4223 bzw. 0170/2348179) gerne Auskunft.


Tags:
  • Kappes-Segelflugwettbewerb
  • Krefeld
  • Krefelder-Egelsberg
  • Segelflug Krefeld

Copyright 2018 © Xity Online GmbH