S-Bahn beschossen

Die Bundespolizei sucht Zeugen

Nach dem Beschuss einer S-Bahn sucht die Bundespolizei nach Zeugen.

Berlin - Unbekannte Täter beschossen, am Donnerstag, dem 9. Juni 2016 eine S-Bahn der Linie 2 auf der Fahrt vom S-Bhf. Blankenfelde zum S-Bhf. Gesundbrunnen. Zwei Projektile, die vermutlich aus einem Luftgewehr stammen, schlugen in Fensterscheiben der S-Bahn ein und zerstörten diese. Über verletzte Reisende wurde bisher nichts bekannt.

Wer hat am Donnerstag zwischen 13:04 und 13:29 Uhr die Tat beobachtet und kann Hinweise zur Tat oder dem Täter oder seinen Begleitern geben. Wer befand sich zur Tatzeit in der S-Bahn und kann Aussagen zum genauen Tatort machen?

Hinweise nimmt die Bundespolizeiinspektion Berlin-Ostbahnhof unter der Rufnummer 030 / 297779 - 0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Zudem kann auch die kostenlose Servicenummer der Bundespolizei (0800 / 6 888 000) genutzt werden.




Tags:
  • obs
  • Polizei
  • Kriminalität
  • BB
  • S-Bahnbeschossen