14.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Ruhestand für Schulleiter Rolf Neumann

Ruhestand für Schulleiter Rolf Neumann

41 Jahre widmete er dem Gymnasium am Moltkeplatz

Oberbürgermeister Gregor Kathstede hat den Leiter des Gymnasiums am Moltkeplatz, Rolf Neumann, in einer offiziellen Veranstaltung verabschiedet.

Krefeld - Neumann scheidet Ende Juli nach 41-jähriger Tätigkeit im Schuldienst und zehnjähriger Schulleitertätigkeit am Gymnasium am Moltkeplatz aus dem Schuldienst aus. Nach seinem Referendariat Mitte der 1970er-Jahre am Bezirksseminar Mönchengladbach wurde er ab Februar 1977 Lehrer am Gymnasium am Moltkeplatz und ist der Schule seitdem treu geblieben. Über 15 Jahre war er stellvertretender Schulleiter (in den Jahren 1995 und 1996 auch kommissarischer Schulleiter), bevor er 2004 die Leitung des Gymnasiums übernahm.

Rolf Neumann ist am 22. Dezember 1948 in Weimar geboren. Nach seinem Abitur am Hugo-Junkers-Gymnasium in Mönchengladbach-Rheydt studierte er Biologie und Chemie an der Universität in Köln. Während der Diplomarbeit im Fach Biologie wurde er gebeten, an einem Gymnasium in Hürth-Hermülheim Unterricht zu übernehmen. Die Erfahrungen in dieser Zeit gaben den Anstoß, das Diplom als Staatsexamen anerkennen zu lassen und mit dem Zweitfach Chemie in den Schuldienst einzutreten. Neumann ist verheiratet, hat zwei Töchter und lebt in Mönchengladbach. Mit Krefeld verbinden ihn nach dem Ausscheiden aus dem Schuldienst zahlreiche Freundschaften und auch ehrenamtliche Aufgaben.


Tags:
  • Gregor Kathstede
  • Schulleiter
  • Gymnasium am Moltkeplatz
  • Rolf Neumann

Copyright 2018 © Xity Online GmbH