19.08.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Ronald Zehrfeld machte vor Kriegsfilm sein Testament

Ronald Zehrfeld machte vor Kriegsfilm sein Testament

"Zwischen Welten" wurde in Afghanistan aufgenommen

Schauspieler Ronald Zehrfeld hat vor den Dreharbeiten zum Afghanistan-Drama "Zwischen Welten" sein Testament gemacht.

Berlin - "Ich besprach die Sache mit meiner Familie, dann ging es zum Gesundheits-Check, später setzte ich ein Testament auf, und schließlich drehten wir einen Kriegsfilm, in einem Land, in dem Krieg herrscht", sagte der 37-Jährige der Zeitschrift "Cinema". Es sei schon eine absurde Situation gewesen.

Zehrfeld spielt einen Bundeswehrsoldaten, der nach Afghanistan versetzt wird. Das Kriegsdrama von Regisseurin Feo Aladag kommt am 27. März ins Kino.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH