10.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Roberto Blanco: Haftbefehl wurde mir nicht zugestellt

Roberto Blanco: Haftbefehl wurde mir nicht zugestellt

77-Jähriger hat "keine Angst vor dem Gefängnis"

Im Unterhaltsstreit mit seiner Ex-Frau ist der "Bild" zufolge ein Haftbefehl gegen Schlagerstar Roberto Blanco erlassen worden - doch der 77-Jährige gibt an, davon nichts zu wissen. Er habe keine Angst vor dem Gefängnis, erklärte Blanco.

Berlin - "Er ist mir nie übermittelt worden. Bis jetzt war die Polizei nicht bei mir", sagte der 77-Jährige der "Bild". Er habe keine Angst vor dem Gefängnis.

Nach einem Bericht der "Bild am Sonntag" erließ das Amtsgericht im niederbayerischen Kelheim in der vergangenen Woche einen Haftbefehl gegen den Sänger wegen Unterhaltsforderungen seiner Ex-Frau in Höhe von gut 150.000 Euro. Das Gericht will dazu im Laufe des Tages eine Presseerklärung veröffentlichen.

Roberto und Mireille Blanco sind seit 2012 geschieden. Der Sänger ist inzwischen mit der 40 Jahre jüngeren Luzandra verheiratet. Der "Bild"-Zeitung zufolge ist Blanco insolvent, er wird demnach am Donnerstag vor Gericht eine Vermögensauskunft abgeben.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH