18.02.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Riexinger ruft EU zu Engagement gegen harten Brexit auf

Riexinger ruft EU zu Engagement gegen harten Brexit auf

Linken-Parteichef: "EU-Austritt mit nationalistischer Stimmungsmache verbunden

Die EU muss nach Ansicht von Linken-Chef Bernd Riexinger nehr dafür tun, um nach dem Austritt Großbritanniens aus der EU einen harten Brexit zu verhindern.

Berlin - Ein solcher "würde zulasten der Mehrheit der Bevölkerung in Großbritannien und in der EU gehen", sagte Riexinger der Nachrichtenagentur AFP am Freitag in Berlin. "Mit allen Mitteln muss jetzt verhindert werden, dass es einen harten Brexit gibt. Die EU muss alles dafür tun, dass es nicht dazu kommt."

Es sei "bitter, dass der Brexit insbesondere mit einer starken nationalistischen und migrantenfeindlichen Stimmungsmache verbunden ist", fügte Riexinger hinzu. Es sei den Nationalkonservativen und Rechten gelungen, den gesellschaftlichen und politischen Diskurs zu bestimmen." Der Brexit sei eine Zäsur für die europäische Integrationspolitik.

Großbritannien verlässt am Freitag um Mitternacht nach 47 Jahren Mitgliedschaft die Europäische Union. Am Samstag beginnt dann eine Übergangsphase bis Ende des Jahres, in der ein Handelsabkommen und weitere Vereinbarungen zu den künftigen Beziehungen mit Großbritannien ausgehandelt werden sollen.

(xity, AFP)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH