Regierungsvertreter kommen zu Petersberger Klimadialog zusammen

Teilnehmer aus rund 40 Staaten

Um die weltweite Zusammenarbeit beim Klimaschutz geht es ab Montag beim Zwölften Petersberger Klimadialog, an dem Umweltminister und andere hochrangige Regierungsvertreter aus rund 40 Staaten teilnehmen.

Berlin - Ziel ist es, sich über den Stand der internationalen Klimaverhandlungen auszutauschen und die UN-Klimakonferenz im November in Glasgow vorzubereiten. Nach teils hochkarätig besetzten Fachveranstaltungen zum Wochenbeginn wollen am Donnerstag im Rahmen des sogenannten High-Level-Segments der Veranstaltung Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), der britische Premierminister Boris Johnson und UN-Generalsekretär António Guterres zu den Teilnehmern sprechen. Die Beratungen werden durch eine Reihe öffentlicher, digitaler Veranstaltungen ergänzt.

(xity, AFP)