26.09.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Realschüler aus Oppum besuchen das Textilmuseum

Realschüler aus Oppum besuchen das Textilmuseum

"Museum in der Schule - Schule im Museum"

Schüler einer neunten Klasse der Realschule Oppum haben das Deutsche Textilmuseum Krefeld für das Kooperationsprojekt "Museum in der Schule - Schule im Museum" besuchten.

Krefeld - Im Kunstunterricht hat sich die Klasse mit Molas, einer charakteristischen Näharbeit mittelamerikanischer Indianer, befasst und diese nachgearbeitet. Im Textilmuseum hat Museumsleiterin Dr. Annette Schieck den Schülern nun originale Molas gezeigt. Als Teil des Projektes "Museum in der Schule - Schule im Museum" finden weitere, gegenseitige Besuche statt. Die Schüler aller Altersklassen sollen dabei alle Bereiche rund um das Thema Textil kennenlernen und das Museum am Andreasmarkt als spannenden und interessanten Lernort erleben. In allen Unterrichtsfächern wird unter anderem auf die Produktion von Textilien, die Umweltverschmutzung, Herstellungsverfahren und den Gebrauch eingegangen, aber auch soziologische Themen wie die Sklaverei und die Baumwollherstellung in der Vergangenheit der USA diskutiert.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH