Realisierung des "le flair blanc"

109 Wohneinheiten im dritten Bauabschnitt verkauft

Hochtief und Interboden realisieren in Düsseldorf zurzeit den dritten Bauabschnitt "le flair blanc" der Quartierentwicklung le flair.

Düsseldorf - Der Bauabschnitt wird auf den drei Baufeldern 8a/b, c und d/e errichtet: Von den 156 Wohnungen und Einfamilienhäuser der Baufelder 8a/b und c sind bereits 109 verkauft. Die ersten 79 Etagenwohnungen und Townhouses (8a/b) sind bezugsfertig. Die nächsten 77 Eigentumswohnungen (8c) sind im Bau und werden bis Ende 2015 fertiggestellt. In diesen Tagen soll mit dem Verkauf von weiteren 115 Eigentumswohnungen (8d/e) begonnen werden.
Die Quartierentwicklung le flair, Teil des Düsseldorfer Le Quartier Central, umfasst etwa sechs Hektar. Gut die Hälfte des Geländes zwischen den Stadtteilen Pempelfort und Derendorf wird als Grüngürtel gestaltet. Insgesamt sollen bis 2017 mehr als 800 Miet- und Eigentumswohnungen entstehen. Die 413 Wohneinheiten der Bauabschnitte eins und zwei sind fertiggestellt und an die Eigentümer übergeben. Von sieben Gewerbeeinheiten in der Mitte des Quartiers sind fünf bereits vermietet. Sie bieten Dienstleistung, Gastronomie und Kinderbetreuung. Zudem können die Bewohner im Service-Point vielfältige, alltagserleichternde Dienstleistungen buchen. An der Franklinbrücke entsteht zurzeit das Büro- und Geschäftshaus DreiEins mit 6.300 Quadratmeter oberirdische Bruttogrundfläche. Der markante, siebengeschossige Bau bildet künftig den südlichen Eingang zum le flair.

Tags:
  • le_flair
  • le_flair_blanc
  • düsseldorf
  • realisierung
  • quartier
  • baufelder