27.02.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Raub mit Schusswaffe in Wettbüro

Raub mit Schusswaffe in Wettbüro

Täter in Unterbilk auf der Flucht

Die Polizei fahndet nach einem unbekannten Räuber. Der Mann bedrohte am Dienstag, 4. Februar 2020, einen Angestellten eines Wettbüros in Unterbilk mit einer Schusswaffe.

Düsseldorf - Um 22.48 Uhr betrat der männliche Täter das Sportwettenbüro an der Bilker Allee und bedrohte den 28-jährigen Mitarbeiter unmittelbar mit einer Schusswaffe. Der Räuber forderte den Angestellten auf, die Kasse zu öffnen. Im Anschluss griff der Täter in die Kasse und flüchtete mit dem Bargeld in unbekannte Richtung.

Laut dem Opfer war der Räuber zwischen 25 und 30 Jahre alt, etwa 170cm groß, hatte eine schlanke Statur und ein europäisches Erscheinungsbild. Er sprach akzentfrei Deutsch. Auffällig waren die buschigen Augenbrauen des Täters. Dieser war mit einer dunklen Kapuzenjacke mit weißer Reißverschlussnaht bekleidet. Er trug Handschuhe, eine dunkle Hose, schwarze Schuhe mit weißem Rand oberhalb der Schuhsohle und einen schwarzen Rucksack. Bei der Tatausführung maskierte sich der Räuber mit einem hellen Tuch bis über die Nase. Er bedrohte den Angestellten im Kassenbereich mit einer dunklen Schusswaffe.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH