04.04.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Raub mit Schusswaffe in Düsseldorfer Wettbüro

Raub mit Schusswaffe in Düsseldorfer Wettbüro

Lichtbilder sollen bei Fahndung nach Täter helfen

Wie bereits berichtet, fahndet die Polizei Düsseldorf nach einem unbekannten Räuber der am 4. Februar 2020 ein Wettbüro in Unterbilk überfiel.

Düsseldorf - Jetzt bittet die Polizei mit Hilfe von Lichtbildern des unbekannten Täters um Hinweise von Zeugen. Laut Hinweisen des Geschädigten war der Räuber zwischen 25 und 30 Jahre alt, etwa 170cm groß, hatte eine schlanke Statur und ein europäisches Erscheinungsbild. Er sprach akzentfrei Deutsch. Auffällig waren die buschigen Augenbrauen des Täters.

Dieser war mit einer grauen Kapuzenjacke mit auffällig weißem Reißverschluss und weißen Kapuzenbändel bekleidet. Er trug Handschuhe, eine dunkle Hose, schwarze Schuhe mit weißem Rand oberhalb der Schuhsohle und einen schwarzen Rucksack. Bei der Tatausführung maskierte sich der Räuber mit einem hellen Tuch bis über die Nase. Er bedrohte den Angestellten im Kassenbereich mit einer dunklen Schusswaffe.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH