23.02.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Raub mit Messer in Sonnenstudio

Raub mit Messer in Sonnenstudio

Tatverdächtiger flüchtet samt Beute

Nach dem Raub Montag, 28. Januar 2019, in einem Sonnenstudio in Unterbilk fahndet die Düsseldorfer Polizei nach einem bislang unbekannten Mann.

Düsseldorf - Gegen 21.30 Uhr betrat der Unbekannte das Sonnenstudio, bedrohte die Angestellte unvermittelt mit einem Messer und forderte gleichzeitig die Herausgabe von Bargeld. Als die Frau die Kasse öffnete, trat der Täter hinter den Thekenbereich und entnahm selbstständig mehrere hundert Euro aus der Ladenkasse. Dann flüchtete der Mann mit der Beute aus dem Laden in Richtung Bürgerstraße. Die Beamten des Raubkommissariats haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten um Zeugenhinweise.

Der Unbekannte ist etwa 20 bis 30 Jahre alt und circa 1,80 Meter groß. Er hat eine sehr hagere Statur, eine helle Hautfarbe, buschige blonde Augenbrauen und markante Wangenknochen. Er trug bei der Tatausführung eine dunkle Jacke mit Kapuze, eine dunkle Hose und dunkle Schuhe. Seinen Mund und Nase hatte er mit einer schwarzen Maske mit weißem Totenkopfaufdruck verdeckt. Er führte ein Messer mit schwarzgelbem Griffstück mit.

Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat 13 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211-8700 entgegen.


Copyright 2018 © Xity Online GmbH